• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

St. Nicolai

St. Nicolai

Direkt am Bahnhof steht St. Nicolai, auch Stadtkirche genannt. Sie wurde 1908 als Gotteshaus für Einheimische und die große Zahl Gäste geweiht.

Besonders sehenswert sind das Glasmosaik in der Apsis und die Seitenfenster, die Siegfried Assmann in den 1960ern fertigte, der romanische Taufstein, die „Tür zum Leben“ von Angelika Kasching und das Foyer mit den Glaswänden von Hans-Jürgen Westphal.

In dieser Kirche feiern wir hauptsächlich unsere Gottesdienste.

Sie ist außer mittwochs täglich von 9 -16 Uhr geöffnet.



Die Pläne für den Bau der Westerländer Stadtkirche, die 1908 eingeweiht wurde, reiften lange. Die Dorfkirche St. Niels war für die Menschen des Ortes einfach zu klein geworden: Waren es 1885 noch 859 Einwohner, so verdoppelte sich die Bevölkerung innerhalb von zehn Jahren. Rasanter noch wuchs die Zahl der Kurgäste, trotz der umständlichen Reise über das Wattenmeer. Bis Westerland 1905 - fünfzig Jahre nach der Gründung des Bades - die Stadtrechte verliehen wurden, waren es über 20.000. Dennoch gab es zunächst viele Widerstände gegen den Bau einer großen Kirche. So war den Insulanern, die 1898 in Berlin bei Oberpräsident Köller vorsprachen, gesagt worden: “Kommen Sie nach 30 Jahren mit Ihrem Kirchenbau wieder". Aber man ließ sich trotzdem nicht entmutigen.
Aus den Mitteln eines Kirchaufbaufonds wurde das zentral gelegene Grundstück in der Maybachstraße für 9.000 DM von Thönis Boysen erworben und nach Plänen des Geheimen Oberbauraths Hosfeld aus Berlin 1906 mit dem Bau begonnen. Die Bauaufsicht übertrug man dem Westerländer Architekten Bomhoff. Von den Gesamtkosten von 125.000 DM wurden 35.000 DM durch Westerländer Bürger und Kurgäste aufgebracht. Die Stadtvertretung erklärte sich bereit, Verzinsung und Amortisation von 40.000 DM zu übernehmen. Viele Stiftungen bereicherten das neue Gotteshaus. Die Turmuhr wurde zum Beispiel von der Sylter Dampfschifffahrts-Gesellschaft gespendet.

Wenn Sie mehr wissen wollen …

Great new costomer Bonus Bet365 read here.
View best betting by artbetting.net
Download Full Premium themes