• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Donnerstag, 08. November 2017 Kino & Kirche „Die andere Seite der Hoffnung"

 

19.00 Uhr in St. Niels.

Drama, Komödie, Aki Kaurismäki , Finnland 2017; FSK ab 6 ;Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula u.a.

Der junge Syrer Khaled (Sherwan Haji) immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort beantragt er Asyl, ist aber skeptisch, was die Erfolgsaussichten des Antrags angeht. Als sein Asylgesuch wie erwartet abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström (Sakari Kuosmanen), der kürzlich sein Geschäft aufgegeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an, besorgt ihm gefälschte Aufenthaltspapiere und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen…

Den Filmen geht eine theologische Einführung durch Pastorin Anja Lochner voraus, im Anschluss besteht Gelegenheit zu einem Filmgespräch. DER EINTRITT IST FREI!

Kino & Kirche

Seit vielen Jahren laden wir unter dem Motto Kino & Kirche regelmäßig zu den unterschiedlichsten Filmen und Themen in unsere Alte Dorfkirche St.Niels ein.

Die Idee ist  beide miteinander ins Gespräch zu bringen: Kino & Kirche - das moderne Medium Film und die Religion, Theologie und Traumfabrik, uraltes Menschheitswissen und Geschichten der Gegenwart in Beziehung zu setzen. Durch den besonderen Raum einer alten Kirche ,  durch eine vorausgehende theologische Einführung und durch manches Gespräch im Anschluss.
Die Erfahrung : beide haben einander außerordentlich viel zu sagen – geht es doch beiden immer wieder um die großen Menschheitsthemen: um die Liebe natürlich, um Leben und Tod, um den Sinn des Lebens… 
Kino & Kirche – das ist sozusagen: mit Gott ins Kino gehen.  Denn wo Filme uns berühren, bewegen, fesseln oder amüsieren – es könnte sein, da berührt uns etwas von Gott ...

Informationen: Pastorin Anja Lochner, 04651 7884 oder per eMail

Die nächsten Filmvorführungen

Donnerstag, 07. September 2017 Kino & Kirche „Katharina Luther"
  19.30 Uhr in St. Niels. Dtl. 2016; FSK ab 12 Katharina von Bora (Karoline Schuch) lebt als Nonne den ihr vorgeschriebenen Weg im Kloster Nimbschen. Doch mit Anfang 20 kommt sie mit den Schriften Martin Luthers in Berührung, die ihr neue Denkanstöße geben. Gemeinsam mit einigen Mitschwestern beschließt sie, zu fliehen...
Great new costomer Bonus Bet365 read here.
View best betting by artbetting.net
Download Full Premium themes