• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Donnerstag, 09. Juni 2016 20.30 Uhr Kino & Kirche in St. Niels „Pride“ (2)

Frankreich/Belgien/Luxemburg 2014116 Min FSK: 12 Regie: Jaco van Dormael ;
Mit: Benoît Poelvoorde, Catherine Deneuve, Francois Damiens,u.a.

Gott existiert. Er lebt in Brüssel. Doch das ist leider nur die eine Seite der Medaille. Denn der Allmächtige (Benoît Poelvoorde) ist kein weiser Weltenlenker, sondern ein Familienvater, der frustriert im Bademantel durch die Wohnung schlurft und Frau (Yolande Moreau) und Tochter Éa (Pili Groyne) tyrannisiert. Ansonsten hockt Gott vor seinem Computer und tüftelt mit diebischer Freude jene dummen, sadistischen Gebote aus, die zu den Fragen führen, die die Menschheit bewegen: Warum fällt der Toast immer auf die Marmeladenseite, und weshalb erwischt man im Supermarkt grundsätzlich die langsamste Schlange an der Kasse? Als wäre das nicht schon schlimm genug, lässt er immer wieder Dampf ab, indem er Naturkatastrophen oder Kriege arrangiert. Irgendwann hat Éa die Nase voll. Und hackt sich in Gottes Computer ein. Es dauert nur ein paar Klicks, bis jeder Mensch auf Erden per SMS erfährt, wie lange er noch zu leben hat. Und plötzlich denken alle darüber nach, was sie mit der ihnen verbleibenden Zeit anfangen wollen… Nominiert als „Beste Komödie“ für den Europäischen Filmpreis 2015 !

Dem Film geht eine theologische Einführung durch Pastorin Anja Lochner voraus.
DER EINTRITT IST FREI!

Kino & Kirche

Seit vielen Jahren laden wir unter dem Motto Kino & Kirche regelmäßig zu den unterschiedlichsten Filmen und Themen in unsere Alte Dorfkirche St.Niels ein.

Die Idee ist  beide miteinander ins Gespräch zu bringen: Kino & Kirche - das moderne Medium Film und die Religion, Theologie und Traumfabrik, uraltes Menschheitswissen und Geschichten der Gegenwart in Beziehung zu setzen. Durch den besonderen Raum einer alten Kirche ,  durch eine vorausgehende theologische Einführung und durch manches Gespräch im Anschluss.
Die Erfahrung : beide haben einander außerordentlich viel zu sagen – geht es doch beiden immer wieder um die großen Menschheitsthemen: um die Liebe natürlich, um Leben und Tod, um den Sinn des Lebens… 
Kino & Kirche – das ist sozusagen: mit Gott ins Kino gehen.  Denn wo Filme uns berühren, bewegen, fesseln oder amüsieren – es könnte sein, da berührt uns etwas von Gott ...

Informationen: Pastorin Anja Lochner, 04651 7884 oder per eMail

Great new costomer Bonus Bet365 read here.
View best betting by artbetting.net
Download Full Premium themes